News

No items found

LG-Informationen

>> Die Körung der OG Wildeshausen fällt aus und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

>> Seminar Übungsleiterlizenz Agility in der OG Holtriem wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

>> LG-Helferseminar in der OG Aurich

Aufgrund der aktuellen Situation wird das LG-Helferseminar in der OG Aurich auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

>> LG-FCI in der OG Hemmoor

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus die LG-FCI und die LG-JJM  absagen. Als Landesgruppe haben wir eine besondere Fürsorgepflicht unseren Mitgliedern gegenüber. So wichtig uns der Hundesport auch ist, jetzt steht die Gesundheit aller Menschen im Vordergrund.

Wir bedauern es sehr, Euch dieses mitteilen zu müssen.

Der Vorstand der LG Waterkant

>> LG-Jugendseminar in der OG Hemmoor

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus im Landkreis Stade die LG Schulung für Jugendliche Schutzdiensthelfer absagen. Wir möchten die aktuelle Panikmache nicht unterstützen, müssen jedoch der Aufsichts- und Fürsorgepflicht nachkommen.
In Niedersachsen liegt der Landkreis Stade mit aktuell 15 bestätigten Fällen (der Landkreis Hannover hat 25 Fälle) an zweiter Stellen. Es wurden bereits die Grundschule Fredenbeck, Stadt Grundschule am Burggraben und die Grundschule Horneburg geschlossen.
Hundeplatz und Hotel liegen leider direkt in diesem Landkreis.
Wir bedauern es sehr, Euch dieses mitteilen zu müssen.
Wir werden auf jeden Fall die Veranstaltung nachholen, diese Zusage habe ich bereits von Horst-Dieter Träger und Tim Nowak.
Für den Vorstand der LG Waterkant

Elke Pille
LG-Jugendwartin

>> Die SV-Bundessiegerprüfung 2020 wird vom 17.-20.September in Meppen stattfinden !!

 

 

 

 

LG-Info Termine Veranstaltungen

Aktueller Hinweis - Corona-Virus / Veranstaltungen im SV

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in den einzelnen Bundesländern und im Hinblick auf die Fürsorgepflicht gegenüber den Mitgliedern hat sich der SV-Vorstand in den vergangenen zwei Tagen intensiv mit der Situation und den daraus als notwendig anzusehenden Maßnahmen befasst. Im Ergebnis ist der SV-Vorstand zu der Entscheidung gelangt, die nachfolgenden Maßnahmen zu beschließen.

  1.  Alle Veranstaltungen innerhalb des SV werden bis einschließlich 30.04.2020 abgesagt und die bestehenden Terminschutz-Bestätigungen aufgehoben.
    - Dies gilt für alle Veranstaltungen auf Ortsgruppen- und Landesgruppenebene (Im Falle einer Verlegung entstehen natürlich keine neuen Terminschutzgebühren, sofern die Veranstaltung ersatzlos ausfällt würde die Terminschutzgebühr an die Ortsgruppe erstattet werden.)
    - Ebenfalls gilt dies für Körungen und Wesensbeurteilungen (Hunde, die in diesem Zeitfenster für eine Wesensbeurteilung vorgesehen wären, werden für einen späteren Besuch einer Wesensbeurteilung eine Sondergenehmigung ohne die damit einhergehende Gebühr erhalten. Ausgenommen hiervon sind Hunde, die von vornherein in diesem Zeitraum eine Sondergenehmigung benötigt hätten.)
  2. Es wird den Vorständen der Landes- und Ortsgruppen eindringlich dazu geraten, sofern behördliche Anordnungen der Länder und Kommunen dies nicht sowieso schon vorsehen, den Übungsbetrieb sowie nicht notwendige Zusammenkünfte der Mitglieder ebenfalls bis zum Ende April auszusetzen.
    Beachten Sie bitte auch die jeweiligen Veröffentlichungen betreffend Ihres Bundeslandes und Ihrer Kommunen und halten Sie im Einzelfall Rücksprache mit den zuständigen Behörden.
  3. Die Deutsche SV-Jugend und Juniorenmeisterschaft 2020 (30.05.2020 - 01.06.2020) in Heek (LG Westfalen) muss leider abgesagt werden.

Vor dem Hintergrund der dann aktuellen Situation Ende April wird entschieden, inwieweit eine Verlängerung der Aussetzung von weiteren Veranstaltungen auf Ortsgruppen-, Landesgruppen- und Bundesebene erfolgen muss.

Wir bedauern außerordentlich, Ihnen für den Zeitraum ab Mai 2020 keine konkreten Planungen anbieten zu können, dürfen Ihnen aber versichern, dass innerhalb des SV-Vorstandes zwischenzeitlich eine ständige und, den Umständen nach, möglichst aktuelle und umfassende Bewertung der jeweiligen Situation vorgenommen wird.

Wir danken für Ihr Verständnis, dass diese einschneidenden Maßnahmen in der aktuellen Situation den einzigen Weg darstellen, um den Schutz der Mitglieder und deren Angehörigen zu gewährleisten und die behördlich veranlassten Maßnahmen flankierend zu begleiten, um zu einer Verlangsamung der Verbreitung des Corona-Virus bundesweit beizutragen.


 

 

 

© 2017 Landesgruppe Waterkant Designed By JoomShaper